• : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00981cd/htdocs/includes/unicode.inc on line 311.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00981cd/htdocs/includes/unicode.inc on line 311.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00981cd/htdocs/includes/unicode.inc on line 311.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00981cd/htdocs/includes/unicode.inc on line 311.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00981cd/htdocs/includes/unicode.inc on line 311.

Gemeinschaftsübung 30.09.2011

Anlässlich der Gemeinschaftsübung der Feuerwehren aus Irmtraut, Seck und Hellenhahn-Schellenberg, galt es unter den kritischen Augen von Wehrleiter, 1. Beigeordneten der VG und den Ortsbürgermeistern, einen simulierten VU mit zwei eingeklemmten Personen zu bewältigen.
Szenario: Ein PKW liegt an einer Brücke eines Wirtschaftsweges im Graben. Im Kofferraum befinden sich Behälter mit gefährlicher Flüssigkeit. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz, beginnt die Feuerwehr Seck mit Schere und Spreizer das Öffnen des Fahrzeuges. Untertstützt von den Kameraden aus Irmtraut und Hellenhahn-Schellenberg werden die Verletzten befreit, der Gefahrstoff ermittelt und gesichert sowie ein vermißter verletzter Fahrer eines Quads, der am Unfall beteiligt war, gesucht und dem Roten Kreuz übergeben.

Fotos: E. Hufnagl